Berlin

Brandenburger Tor
Brandenburger Tor

In Berlin gibt es viel zu sehen, aber ich hatte nicht so viel Zeit, deshalb habe ich nur die wichtigsten Sehenswürdigkeiten gesehen.

 

 Zuerst: Geh in das Touristeninformationszentrum am Bahnhof oder im Zentrum, und nimm dort einen Stadtplan. Die U-Bahn, S-Bahn und Busse sind super und bringen dich wohin du willst.

 

Ich wollte sofort die Berliner Mauer sehen. Danach war ich beim Brandenburger Tor. Um 11 Uhr gibt es vor dem Starbucks eine Gratis City Tour zu Fuss. Es dauert 3.5 Stunden, und man kann die Hauptsehenswürdigkeiten des Stadtzentrums mit einem Guide sehen. Aber es ist auf Englisch, und falls du gehst, vergiss nicht, ein Trinkgeld zu geben.


Ich war auch am Grossen Stern, der Gedächtniskirche und am Bundestag, seine Glaskuppel ist ein Besuch wert. Das beste Viertel um zu übernachten ist die Mitte.

Leider war ich im Winter in Berlin. Im Frühling und Sommer ist die Stadt schöner und hat viele Biergärten.

Grosser Stern
Grosser Stern
Gedächtniskirche
Gedächtniskirche

Bundestag
Bundestag
Bundestag
Bundestag

Tropical Island
Tropical Island

Ein Paradies für Kinder (vor allem im Winter) ist die Tropical Island, ein tropischer Hallen-Wasserpark. Und wer Museen mag und mehr Zeit hat, kann ein Ticket für 19€ kaufen und mehr als 30 Museen besuchen. Du gehst ins erste Museum, und die anderen sind gratis (gültig für drei Tage). Ein Schnäppchen!

 

Die Buslinie 100 macht fast eine Citytour für nur 2,30 €. Dieser normale Bus verbindet die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt!

Berliner Mauer
Berliner Mauer

Write a comment

Comments: 0